konzept

Die SKILLSHIRTZ® sind verschiedenfarbige Trainingsleibchen und als Marke und Design geschützt. Es handelt sich um farblich geteilte Trainingsleibchen, die in Bezug zur linken und rechten Körperhälfte jeweils eine andere Farbigkeit besitzen. Über diese Aufteilung können in Verbindung mit diesen Farben direkte oder indirekte Farbsignale entwickelt und als Bewegungs- oder Handlungsaufforderung für einen kognitiven Trainingsprozess genutzt werden.

Als Trainingsequipment können die SKILLSHIRTZ® in verschiedenen Sportarten und sportartenübergreifend eingesetzt werden. Das Training mit den SKILLSHIRTZ® steuert kognitive Trainingsprozesse an und verknüpft Bewegung mit Aufgaben aus den Bereichen Wahrnehmen, Orientieren, Antizipieren, Reagieren und beeinflusst so die Handlungsschnelligkeit. Dabei können die SKILLSHIRTZ® sowohl mit Athleten isoliert im Einzeltraining als auch im Mannschaftsverbund und innerhalb Trainingsgruppen mit mehreren Sporttreibenden eingesetzt werden. Ein vollständiger Satz SKILLSHIRTZ® besteht aus insgesamt 12 farblich unterschiedlichen Trainingsleibchen und kann in nahezu allen Altersstufen in das Training integriert werden.

Das Training mit den SKILLSHIRTZ® basiert auf einem grundlegenden Trainingsgedanken. Ausgehend von diesem zugrundeliegenden Trainingskonzept lassen sich unzählige Trainingsformen und Trainingsübungen ableiten und eigenständig weiterentwickeln.

Der multifunktionelle Trainingsprozess kann als komplexe Bewegungslehre bezeichnet werden. Der Mehrwert entsteht dadurch, dass die visuellen und kognitiven Anforderungen mit sportartenspezifischen und wettkampfnahen Bewegungen verknüpft werden. Somit werden die mentalen Anforderungen nicht isoliert, sondern im direkten Bezug zur Sportart und den sportartspezifischen Bewegungen oder Wettkampfanforderungen trainiert.

Die SKILLSHIRTZ® helfen Athlet und Coach als alternative Trainingsform und zusätzliches Trainingsmittel und können auch fern des wettkampforientierten Sporttreibens mit jungen oder alten Menschen eingesetzt werden, um kognitive Abläufe zu entwickeln, zu verbessern oder aufrecht zu erhalten.

Das Trainingskonzept basiert auf einer spezifischen Zusammenstellung einzelner SKILLSHIRTZ® in Verbindung mit den vier Farben ROT, GRÜN, BLAU und GELB. Bei der Farbwahl wurde auf Einsilbigkeit und Kompatibilität mit bereits bestehenden Trainingsmaterialien wie Markierungshütchen geachtet. Ein komplettes Set an SKILLSHIRTZ® besteht aus insgesamt 12 Markierungshemden. Innerhalb dieses Sets ist jede Farbkombination nur einmal enthalten und stellt ein Unikat dar. Zu jedem der SKILLSHIRTZ® gibt es einen gespiegelten Zwilling. In Bezug auf das Training ergeben sich über genau diese Zusammenstellung verschiedenste Möglichkeiten zur Signalgebung und Bewegungsaufforderung.

Mithilfe der SKILLSHIRTZ® lassen sich unzählige Bewegungsaufgaben oder Spiele kreieren. Dabei sind die SKILLSHIRTZ® in unterschiedlichsten Alters- und Leistungsstufen einsetzbar.

Das Trainingskonzept beinhaltet im Kern die Zusammensetzung der 12 SKILLSHIRTZ®. Ausgehend von diesem Set lassen sich unterschiedlichste Trainingsabläufe generieren. Grundsätzlich ist ein Athlet oder Spieler aufgefordert, unterschiedliche Coachsignale in Bezug zu den Farben des eigenen SKILLSHIRTZ® zu verstehen, um die aus dem Signal abgeleiteten Handlungs- und Bewegungsaufgaben korrekt umzusetzen. Für das Training mit den SKILLSHIRTZ® werden vorrangig die Signale ROT, GRÜN, BLAU, GELB, LINKS oder RECHTS verwendet. Diese Signale können in Verbindung mit farbigen Markierungshütchen, farbigen Spielzonen oder konkreten Bewegungsaufforderungen unterschiedlichste Aufgaben bedeuten.